Das Kuratorium

Das Kuratorium fungiert als kreatives und beratendes Gremium. Es setzte inhaltliche Schwerpunkte und diskutiert Projektvorschläge. Hinweise und Anregungen können den Mitgliedern der Kuratoriums per E-Mail an kuratorium@berlin-music-commission.de mitgeteilt werden.

Peter Hayo – Get Physical Music

Musikproduktion & Label und Verlag

Peter Hayo ist einer der 6 Mitbegründer und Gesellschafter des Berliner Labels Get Physical Music. Als Geschäftsführer der Produktionsfirma Perky Park Music ist er zudem seit mehr als 20 Jahren als Komponist und Musikproduzent in der Musikbranche tätig.

Stephan Hengst – Teleporter Music

Konferenz & Klassische Musikwirtschaft

Stephan Hengst (geb. 1983 in Berlin) ist langjähriger, erfahrener Künstler-, Projekt- und Eventmanager. U.a. leitet er seit 2014 die Musikwirtschaftskonferenz Most Wanted: Music der Berlin Music Commission und hatte 6 Jahre lang die Produktions- und Veranstaltungsleitung für das interdisziplinäre Technologiefestival Tech Open Air inne. Seit 2019 ist er zusätzlich Director of Events bei WeAreDevelopers, der weltgrößten Konferenz für Software-Entwicklung.

Stephans Background ist das Musikbusiness. Nach vielen Jahren als Musiker, Produzent und Songwriter in verschiedenen Bands und mit einigen Achtungs- und sogar Charterfolgen, studierte Stephan als einer der ersten im Studiengang Musikbusiness an der Popakademie in Mannheim und gründete noch vor Ende seines Studiums die Künstlermanagement-Agentur Teleporter Music. Neben seinen hauptberuflichen Tätigkeiten dozierte Stephan Hengst von 2012 bis 2017 an verschiedenen Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen (u.a. Macromedia Hochschule, SAE Institute, Music Pool Berlin, Hochschule für Musik und Theater Hamburg) zum Thema Musikmanagement und Musikmarketing. Stephans berufliche Laufbahn begann bereits mit 16 Jahren mit einer kaufmännischen Ausbildung beim damaligen DaimlerChrysler Konzern.

Matthias Jung – Landesmusikakademie Berlin

Nach dem Studium der populären Musik und elektronischen Medien hat Matthias in audiovisuellen Projekten, Audiolabs sowie im Kultur- und Bildungsbereich gearbeitet. Seine Begeisterung für die Verbindung dieser Bereiche brachte ihn nach Australien, wo Teil des Teams des Deutschen Filmfestivals in Melbourne war. Außerdem arbeitete er für die Vertonungsbibliothek Soundtaxi und IOSONO. Während der letzten zehn Jahre war er regelmäßig in internationalen Bildungsprogrammen des Goethe-Instituts und des deutschen Außenministeriums aktiv. Zur Zeit konzipiert er zusammen mit einigen Unis Bildungsangebote für Artists und Engineers und arbeitet als Seminarleiter, Referent und Kurator in der wunderbaren Stadt Berlin.

Nina Lütjens – Vorsitzende, Kulturengel

Politik & Netzwerken

Nina Lütjens ist Diplom – Kulturmanagerin (FH-Potsdam) und gebürtige Kielerin, die 1991 nach Berlin übersiedelte. Seit 2013 ist sie bei der Stiftung Zukunft Berlin als Senior Projektmanagerin tätig, nachdem sie von 2005-2013 im Grünen Salon in der Volksbühne das Programm und die Presse & Öffentlichkeitsarbeit verantwortete. Die Clubcommission vertrat sie von 2012-2016 als stellvertretende Vorsitzende und Geschäftsführerin der Club Consult GmbH, sie ist Vorsitzende des Kuratoriums der Berlin Music Commission und seit Gründung des Vereins „CreAid Network Berlin – Hilfe für geflüchtete Musikschaffende“ 2015, dessen Vorstandsvorsitzende.

Olaf Ole Möller – Clubcommission Berlin e.V.

Beratung/Förderung & Netzwerke

Olaf Möller ist Politischer Sprecher der Ende Mai 2012 gegründeten LiveKomm (LiveMusikKommission – Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V.) und war bis Ende 2016 1. Vorsitzender der Clubcommission Berlin e.V.. Er gehört zum Projektteam von Music Pool Berlin, ist studierter Geograf und betrieb – nach diversen Zwischenstationen – 5 Jahre lang den Techno-Club „FATEclub“ in Berlin. In 2009 gründete er die Eventagentur „OM PartyEvents UG“ und organisiert selbst oder im Auftrag die unterschiedlichsten Partys/Veranstaltungen und Eventservices sowie betreut und berät im Bereich Kulturmanagement und Kreativwirtschaft u.a. für das CoachingBonus-Programm der Investitionsbank Berlin.

Staab – R.O.T

Management & Vernetzung

STAAB ist Mitbegründer und Partner des Artist – und Labelkollektivs R.O.T / respectortolerate aus Berlin. In seiner Verantwortung liegen u.a. die Bereiche Booking, Promotion, künstlerisches Artistmanagement, Accounting und Liveproduktionen. Er lernte Schlagzeug am Konservatorium in Halle und an der Musikhochschule in Weimar und spielte viele Jahre in den verschiedensten Bands. Ausserdem arbeitet er seit vielen Jahren als Licht – und Showdesigner und als Koch.

Björn Krass (Tim Thaler) – BLN.FM / Folivox

Jugendarbeit & Medien

Bjoern Krass (aka Tim Thaler) ist gelernter Journalist und Sprecher-Coach. Er gründete den Mediendienstleister BLN.FM, die Sprecher-Company Thaler & Rehor sowie die Podcast-Produktions- und Distributionsfirma Folivox. Seit 2012 arbeitet er als freier Autor unter anderem bei Deutschlandradio und Funkhaus Europa. Zwischen 2013 und 2018 war er als Lehrbeauftragter für Journalismus, Marketing und Stimmbildung an der School of Audio Engineering in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Seit 2014 ist er als Lehrbeauftragter für Journalismus, Sprecherziehung und Creative Industry Management an der SRH School of popular arts (SOPA, vormals hdpk) tätig und seit 2015 als Dozent für CrossMedia und Sprecherziehung an der Business and Information Technology School. Neben seiner Lehrtätigkeit ist Bjoern Krass Rhetorik-Trainer und außerdem stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der Berlin Music Commission. Bjoern sieht seine Aufgabe im Zusammenspiel zwischen Medien, Politik und Wirtschaft. Durch mittlerweile 20 Jahre Kulturarbeit in Berlin ist Tim sehr gut in diesen Bereichen vernetzt. Auch will er die kommenden Generationen, die er in den Hochschulen unterrichtet, direkt mit den Entscheidern vernetzen.