MITGLIED

MITGLIED

Friedrichstadt-Palast

SHOWBÜHNE

Willkommen im East End Theaterviertel, Berlins angesagtes Ausgehviertel. Nirgendwo in Deutschland finden Sie eine höhere Theaterdichte. Und mittendrin: die größte Theaterbühne der Welt! Der 1984 an der Friedrichstraße 107 neu eröffnete Show-Palast liegt in Berlins Mitte, fünf Minuten vom Bahnhof Friedrichstraße. Der Palast ist in seinem Programm und seinen Dimensionen weltweit einzigartig. Von der Friedrichstraße sieht das Gebäude nicht so groß aus, aber das täuscht. Es ist 80 Meter breit, 110 Meter lang und umfasst eine umbaute Fläche von 195.000 Kubikmetern. Das gewaltige Gebäude ist der letzte große Prachtbau, der in der DDR errichtet wurde und damit ein herausragendes architektonisches Zeitzeugnis der überwundenen deutsch-deutschen Teilung.

Die Grand Shows, Kindershows und Gastspiele ziehen jährlich 700.000 Besucher*innen an. Damit ist der Palast mit weitem Abstand die Nr. 1 unter den Berliner Bühnen. Mit über 160 Mitwirkenden pro Vorstellung, davon mehr als einhundert Künstler*innen, sind dies die größten Ensuite-Shows der Welt. Der große Saal bietet 1.899 Besucher*innen Platz und verfügt über Haupt-, Seiten-, Hinter- und Vorbühne, Wasserbecken und Podeste. Davon sind 2.200 m2 Bühnenfläche und knapp 700 m2 zusätzlich bespielbare Flächen, die über die aufwändige Technik auf die Bühne gefahren werden.

Der Vorgängerbau des Palastes stand bis 1985 in der Nähe mit der Adresse ‚Am Zirkus 1′. Das Haus geht zurück auf das von Max Reinhardt eröffnete Große Schauspielhaus. Heute ist der Palast im 21. Jahrhundert angekommen. Seine Grand Shows sind hochmodern in ihrer Ästhetik und mit den allerneuesten Hightech-Effekten ausgestattet. Der Palast ist bekannt für seine aus 60 Frauen und Männern bestehende Ballettcompagnie, seine 17-köpfige Showband und das junge Ensemble mit 250 Berliner Kids zwischen sieben und 16 Jahren.

Im Februar wird aus dem Show-Palast ein Film-Palast, dann ist er das größte Kino der Berlinale. Der Palast ist eine Bühne des Landes Berlin.

Nach dem Mauerfall schaffte es “der Palast”, sich als erste Adresse für aufwändige und spektakuläre Show-Unterhaltung im wiedervereinigten Deutschland zu etablieren.

Nach umfassenden Investitionen in Millionenhöhe ist der Palast nach wie vor der größte und modernste Show-Palast in Europa. Für die neue Grand Show THE WYLD wurde dank futuristischer Bühnenbilder, beeindruckender Videoinstallationen und kreativer Lichtgestaltung ein visuell atemberaubendes Gesamtkunstwerk geschaffen.

Selbstleuchtende und fahrbare Bühnenportale ermöglichen, die größte Theaterbühne der Welt flexibel aufzuteilen und vielfältig zu gestalten. Darunter die sehr innovative, imposante Showtreppe (“Magic Stairs”) mit 50 individuell höhenverstellbaren Stufen. Die abermals erweiterte Sound-Anlage, die zu den besten und leistungsfähigsten der Welt gehört, bietet jedem Platz im Saal ein ausgezeichnetes Klangerlebnis.

Exklusive Sitzplätze für höchste Ansprüche finden sich in der Wall Sky Lounge. Sie ist die weltweit erste Sky Lounge in einem Theater und bietet für sechs Personen die Möglichkeit, sich die Show in einem abgetrennten Lounge-Bereich mit eigener Bar von oben anzusehen.

Die bewegte Geschichte des Palastes und des Theaterviertels rund um die Friedrichstraße wird auch in einer Dauerausstellung im Foyer vorgestellt. Zudem werden dort die Unterhaltungshäuser der vielbeschworenen “Goldenen 20er Jahre” anhand eines riesigen aktuellen Luftbildes verortet. Jedes Jahr besuchen, inklusive Gastspielen und Festivals, über 700.000 Gäste als Deutschlands meistbesuchte Bühne.

Friedrichstadt-Palast
Friedrichstr. 107
10117 Berlin

T +49 (0)30 23 26 22 64
F +49 (0)30 28 24 578

kunold@palast.berlin
www.palast.berlin